Gabriele Fischer Webprojekte Webdesign

Webdesign - das Gewand für Ihre Webseiten

Farben und Design - der erste Eindruck zählt

Farben und Design sind es, die der Besucher Ihrer Website primär aber auch unterbewusst wahrnimmt. Giftgrüne Schrift und blinkende Banner haben schon manchen User veranlasst, eine Seite schnell wieder zu verlassen...

Natürlich gibt Ihre Branche eine gewisse Richtung vor. PR Unternehmen können sich weit mehr Farbigkeit erlauben als beispielsweise Finanzdienstleistungsunternehmen oder Rechtsanwälte. Wenn ein Corporate Design vorhanden ist, muss dies selbstverständlich Vorrang haben bei der Gestaltung und dem Ausbau Ihrer Website. 

Bei der Einbeziehung von Farben und Grafiken ist es erste Pflicht, die Wirkung mit der jeweiligen Branche in Beziehung zu setzen und sich zu fragen:
Welchen Eindruck erwecke ich mit einer Gestaltung?
Welche Assoziationen löst das Erscheinungsbild meiner Website aus?
Welche Zielgruppe soll sich mit meinen Webinhalten identifizieren können? 

Individuelle Gestaltung

WebDESIGN vs. Lösungen "von der Stange"
Diese Website, auf der Sie sich gerade befinden, ist mit einem leistungsfähigen Desktop-Content Management System (kurz CMS) erstellt. Verwendet wurde ein Template, das responsiv ist (d.h., es passt sich in der Darstellung an - je nachdem, mit welchem Gerät auf die Webseite zugegriffen wird). Hier habe ich noch kleine Anpassungen vorgenommen. Der schlichte Charakter wurde bewusst beibehalten.

Natürlich können Sie fertige Templates für wenig Geld im Internet erstehen. Aber ist es nicht schade, im Laufe der Lebenszeit einer Website in anderen Branchen auf ein fast identisches Erscheinungsbild der eigenen Homepage zu stoßen? Etwas Individualität sollte man der Präsentation des eigenen Unternehmens schon gönnen, ohne dass das Unsummen verschlingen muss.



zurück   |   nach oben